President Bill – 20 Watt Modifikation

Heute will ich die 20 Watt Modifikation an der President Bill vorstellen.
President Bill-1370500.jpg

Dazu benötigt man:

  • kleiner Torx oder Schlitzschraubendreher zum Öffnen des Gehäuses
  • kleiner Seitenschneider (Knippex)
  • Spitzzange
  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • dünne Drahtbrücke isoliert
  1. Als erstes wird die Unterseite der President Bill geöffnet.
    Dazu entfernt man die 4 Schrauben der Abdeckung und löst ggf. das Kabel zwischen Lautsprecher und Platine.
    Achtung: Die vierte Schraube befindet sich unter dem Aufkleber.
  2. Nun findet man im rechten vorderen Bereich eine Jumperbrücke aus Draht und einen steckbaren Jumper.
    Der steckbare Jumper wird vom inneren Kontakt<->Mitte zum äusseren Kontakt<->Mitte wie auf dem Foto zu sehen umgesteckt. Eine Spitzzange ist hier sehr hilfreich.
    President Bill-1370503.jpg
  3. Als nächstes wird die weiße Drahtbrücke welche mit 2 beschriftet ist unterbrochen. Dazu verwendet man einen kleinen Elektronikseitenschneider.
  4. Zum Schluss muss noch die Brücke Nr. 3 geschlossen werden, da sonst die 20 Watt Modifikation nicht möglich ist.
    Ich habe dafür ein kleines Stück isolierten Draht (keine Litze) auf die passende Länge abgeschnitten und mit einem kleinen 6 Watt Lötkolben aufgelötet. Nimmt man statt der Drahtbrücke einen DIP-Schalter, kann man zwischen 4 Watt und 20 Watt intern wechseln.
    President Bill-1370507
  5. So sollte es dann nach der Modifikation aussehen. Der Steckjumper brückt den Kontakt Mitte mit Kontakt in Richtung Gehäuseseite, der weiße Draht auf Jumper 2 ist durchtrennt und eine Brücke auf Jumper 3 eingelötet.
  6. Deckel wieder zu schrauben, ggf. vorher den Lautsprecherstecker wieder einstecken, falls dieser gelöst wurde – FERTIG.
    Nun stehen 940 Kanäle in den Bänder A-J zur Verfügung, welche mit der Taste F durchgeschaltet werden können. Ausserdem das UK Band (umschaltbar mit der AM/FM Taste) und die Sendeleistung beträgt nun 20 Watt auf FM und ca. 6-8 Watt AM.

Achtung:
Handeln auf eigene Gefahr!
Mit dieser Modifikation erlischt die Betriebserlaubnis des CB-Funkgerätes.
Bitte rechtliche Vorschriften beachten.